Proteinzufuhr im Sport

Entscheid für optimale Trainingsprozesse und die sportliche Leistungsfähigkeit ist eine adäquate Proteinzufuhr. Hierzu hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) ein Positionspapier erstellt und die aktuelle wissenschaftliche Datenlage zusammengefasst. Eine der wichtigsten Aussagen ist dabei, dass für Athleten*innen eine Proteinzufuhr über Supplemente nicht erforderlich ist, sofern eine ausgewogene Ernährung erfolgt. Was sind denn überhaupt„Proteinzufuhr im Sport“ weiterlesen

Anabolika und das Herz

Wer zum Aufbau von Muskeln auf Anabolika setzt, geht ein hohes Risiko ein. Dies postuliert eine hochrangig publizierte Arbeit aus den USA. In der Studie berichteten 86 der 140 untersuchten männlichen Krafsportler zwischen 34 und 54 Jahren von einer Anabolikaeinahme über mindestens zwei Jahre. Mittels Ultraschall des Herzens (Echokardiographie) wurde daraufhin die Leistung des Herzens„Anabolika und das Herz“ weiterlesen

Detraining – oder das Motivationsloch in der Coronakrise

Vielen ambitionierten Amateuren*innen und professionellen Athleten*innen geht es im Moment ähnlich. Die für diese Saison angestrebten sportlichen Wettkämpfe, vom Frühjahrsmarathon, über zahlreiche Triathlonwettkämpfe bis zu den olympischen Spielen sind abgesagt oder verschoben. Der vielleicht sorgfältig geplante Formaufbau über den vergangenen Winter läuft ins Leere, die Trainingsmotivation sinkt und damit die Umfänge und Intensitäten. Aber was„Detraining – oder das Motivationsloch in der Coronakrise“ weiterlesen