Warum ist eigentlich pflanzliche Ernährung gut für die Gefäße?

Jedes Kind weiß, dass Obst und Gemüse gesund sind. Aber wie schützt eine pflanzliche Ernährung denn überhaupt unser Gefäßsystem vor Schäden? Verantwortlich dafür sind einerseits Antioxidantien die in großer Zahl in pflanzlicher Ernährung enthalten sind. Diese verhindern, dass Sauerstoffradikale entstehen, die Zellen schädigen können. Zudem bewirken sie eine Entspannung der Blutgefäße und reduzieren damit Scherkräfte„Warum ist eigentlich pflanzliche Ernährung gut für die Gefäße?“ weiterlesen

Leistungsportler haben mehr Plaques in den Gefäßen – Ist Sport also doch Mord?

Vorab: Nein, Sport ist gut für das Herz-Kreislauf- und Gefäßsystem! Doch sehen wir uns die Studie genauer an. Interessanterweise zeigten sich bei den untersuchten extremen Ausdauersportlern häufiger Gefäßablagerungen (Plaques, Atherosklerose) in den Herzkranzgefäßen als bei weniger aktiven Gleichaltrigen. Gefährlich ist dies, da die Atherosklerose ein Hauptrisikofaktor für einen Herzinfarkt ist. Aufgrund dessen stellt sich die„Leistungsportler haben mehr Plaques in den Gefäßen – Ist Sport also doch Mord?“ weiterlesen