Den 150. Geburtstag feiern – Ein Rezept fürs lange Leben

Aktuell liegt die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland bei rund 80 Jahren. Tatsächlich könnte der Mensch aber 150 Jahre alt werden. Studien zufolge ist es möglich die Lebenserwartung um 30 Prozent zu verlängern. Förderlich sind dabei der Verzicht auf Alkohol, Nokotin und Drogen. Zudem sind eine Zuckerreduktion und regelmäßige Bewegung (ca. 7.000 Schritte pro Tag) essentiell.„Den 150. Geburtstag feiern – Ein Rezept fürs lange Leben“ weiterlesen

Ernährung im Fokus: Fit bleiben durch gesunde Ernährung

„Du bist was du isst“ lehrt schon der Volksmund und hat Recht. Viele Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder Übergewicht können durch „gute“ Ernährung verhindert werden. Doch wie ernährt man sich denn „gut“? Grundsätzlich benötigt der Mensch pro Kilogramm Körpergewicht rund 30 Kalorien. Dies entspricht beispielsweise rund 2.100 Kalorien/Tag bei einem 70 kg schweren Mann. Durchschnittlich„Ernährung im Fokus: Fit bleiben durch gesunde Ernährung“ weiterlesen

Ernährung und Sport – Eine Buchempfehlung

Für die körperliche Leistungsfähigkeit ist es unabdingbar, die Interaktionen von Nährstoffen und Sportausübung zu berücksichtigen. Die Zufuhr von Nährstoffen sollte dem jeweiligen Belastungsausmaß angepasst werden, sei es beim wettkampforientierten Breiten- oder beim Leistungssportler – der Zielgruppe dieses Buches. „Top ernährt im Sport“ erfüllt den hohen Anspruch, die gegebenen Ernährungsempfehlungen mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu begründen.„Ernährung und Sport – Eine Buchempfehlung“ weiterlesen

Bewegung und Ernährung für Kinder

Als Nachgang zu unserer erfolgreichen Serie zu Bewegung und Ernährung von Kindern während der aktuellen Virus-Pandemie stellen wir nun zwei Videos vor. Viel Spaß dabei! Seilspringen: Ausreichende Bewegung und eine ausgewogene Ernährung sind für die gesunde Entwicklung von Kindern unverzichtbar. Komm mit in das gesunde Boot ist das Programm der Baden-Württemberg Stiftung zur Gesundheitsförderung von„Bewegung und Ernährung für Kinder“ weiterlesen

Tipps für ein fittes Gehirn – Teil 2

Gestern haben wir die Empfehlungen der Alzheimer Association vorgestellt. Weiter geht es heute mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Diese stellt in ihrer aktuellen Leitlinie zur Verringerung des Risikos einer Demenzerkrankung Lebensstilfaktoren und chronische Erkrankungen vor. Hinsichtlich des individuellen Lebensstils sollte gemäß den Empfehlungen der WHO auf nachfolgende Maßnahmen geachtet werden: Körperliche Aktivität Nichtrauchen bzw. Beendigung des„Tipps für ein fittes Gehirn – Teil 2“ weiterlesen

Vitamin D – Bringt es was?

Die Einnahme von Vitamin D ist ein heißes Thema. Viele schwören auf entsprechende Präparate, einige halten überhaupt nichts davon. Wir wollen Licht ins Dunkel bringen. Was ist ein Vitamin D-Mangel? Die Definition ist umstritten und schwierig, da die Bestimmung im Labor teilweise ungenau und nicht standardisiert erfolgt. Einigkeit herrscht nur darüber, dass ein Spiegel von„Vitamin D – Bringt es was?“ weiterlesen

Italienische Pizza als „Superfood“?

Für all jene die Pizza lieben, könnte es ein Traumberuf sein den der italienische Wissenschaftler Silvano Gallus hat: Er forscht an Pizza, genauer gesagt an den Effekten des italienischen Klassikers auf Gesundheit und Krankheit. Wenngleich all seine Arbeiten rein statistische Beobachtungsstudien sind und damit keine Kausalitäten zeigen können, kommt er zu dem Schluss, dass es„Italienische Pizza als „Superfood“?“ weiterlesen

Vegetarier haben weniger Harnwegsinfekte

Harnwegsinfekte sind ein häufiges Krankheitsbild und können gerade bei älteren Patienten*innen schwere Verläufe nehmen. Eine kürzlich erschienene Studie aus Taiwan konnte nun den Nutzen einer fleischlosen Ernährung zur Senkung des Risikos eines Harnwegsinfekts belegen. Im Rahmen dieser Arbeit wurden rund 9.000 buddhistische Frauen und Männer über zehn Jahre hinweg beobachtet. Resultat war eine 16%ige Reduktion„Vegetarier haben weniger Harnwegsinfekte“ weiterlesen