Hilfestellung und Beratung zum Abnehmen: Kostenlose Ernährungsberatung und Sportprogramm der Sportmedizin Ulm

Fitness rauf, Gewicht runter – aber wie nur? Wer sich diese Frage stellt ist bei uns genau richtig! Wir bieten ein kostenloses Programm für alle motivierten Patienten*innen an, die nachhaltig und gesund an Gewicht verlieren wollen. Nach Untersuchung durch unser ärztliches Personal bieten wir ein personalisiertes Kraft- und Ausdauertraining unter sportwissenschaftlicher Anleitung und Aufsicht. Ziel„Hilfestellung und Beratung zum Abnehmen: Kostenlose Ernährungsberatung und Sportprogramm der Sportmedizin Ulm“ weiterlesen

Intervallfasten – Die Trend-Diät

Das intermittierende Fasten ist „in“. Bei dieser Ernährungsform kommt es im Wechsel zu Fastenphasen und Nahrungszufuhr. Dabei gibt es eine Vielzahl von Varianten. Am bekanntesten sind sicherlich 5:2- und 16:8-Methode. Erstere beschreibt eine „normale“ Nahrungszufuhr an fünf Tagen der Woche, wohingegen an zwei Tagen gefastet wird (maximale Kalorienzufuhr: 500-600/Fastentag). Die beiden Fastentage finden einzeln und„Intervallfasten – Die Trend-Diät“ weiterlesen

Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt beim Sport

Probleme mit Magen und Darm sind häufige Ereignisse bei Sportler*innen. Vor allem im Ausdauersport sind diese Beschwerden an der Tagesordnung und treten in ca. 30 bis 50 Prozent der Fälle auf. Neben Übelkeit, Magen- oder Darmkrämpfen sowie Erbrechen zählt auch Schwindel zu den lästigen Beschwerden. Zu einer Verschlimmerung der Symptome kommt es durch heiße Temperaturen„Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt beim Sport“ weiterlesen

Magnesium bei Muskelkrämpfen – Wahrheit oder Mythos?

Es klingt so einfach: Krampf da, Magnesium rein und alles gut! Ist das aber wirklich so? Sicherlich ist Magnesium das am häufigsten verwendete Nahrungsergänzungsmittel (NEM) im Sport. Zeit sich dem Thema wissenschaftlich zu nähern. Gleich zu Beginn muss leider Wasser in den Wein gegossen werden. Die wissenschaftliche Grundlage dafür, dass die Einnahme von Magnesium als„Magnesium bei Muskelkrämpfen – Wahrheit oder Mythos?“ weiterlesen

Gesundheitsfördernde Effekte des Kaffees

Regelmäßiger Kaffeekonsum ist mit einem niedrigeren Risiko an Diabetes mellitus Typ II, chronischen Lebererkrankungen ober Krebsleiden zu erkranken assoziiert. Außerdem ist die Mortalität (d.h. das Risiko zu versterben) reduziert. Dies zeigten mehrere prospektive Kohortenstudien auf der ganzen Welt. Die molekularen Mechanismen dafür sind im Detail noch ungeklärt. Möglicherweise ist die schützende Wirkung von Kaffee auf„Gesundheitsfördernde Effekte des Kaffees“ weiterlesen

Alternativen zum Zucker – Was gibt es auf dem Markt?

Zuviel Zucker ist ungesund – Das weiß eigentlich jedes Kind! Nun essen aber doch die meisten von uns gerne süß und auch die Nahrungsmittelindustrie weiß den Zuckerhunger fleißig zu schüren. Was gibt es für Alternativen und sind diese wirklich gesund? Haushaltszucker Der Haushaltszucker ist derjenige Zucker den wir alle als weiße Kristalle kennen. Er wird„Alternativen zum Zucker – Was gibt es auf dem Markt?“ weiterlesen

Proteinzufuhr im Sport

Entscheid für optimale Trainingsprozesse und die sportliche Leistungsfähigkeit ist eine adäquate Proteinzufuhr. Hierzu hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) ein Positionspapier erstellt und die aktuelle wissenschaftliche Datenlage zusammengefasst. Eine der wichtigsten Aussagen ist dabei, dass für Athleten*innen eine Proteinzufuhr über Supplemente nicht erforderlich ist, sofern eine ausgewogene Ernährung erfolgt. Was sind denn überhaupt„Proteinzufuhr im Sport“ weiterlesen

Start unseres Podcasts

Ab sofort ist die erste Folge unseres Podcasts auf allen gängigen Podcastplattformen, bei unserem Partner Donau 3 FM oder auch auf unserer Startseite abrufbar! Wir wollen in diesem regelmäßig Themen rund um Gesundheit, Sport, Training und Prävention besprechen. Reinhören! Spindgespräche bei Apple Podcast Spindgespräche bei Spotify

Schützt Schokolade das Herz?

Bislang zeigten einige Studien, dass Schokolade positive Effekte auf Blutdruck und Gefäßwände hat. Ob dies auch für die Herzkranzgefäße gilt, untersuchten nun Forscher*innen aus Texas indem sie den aktuellen Stand der Literatur zusammenfassten. Hierfür wurden sechs große Arbeiten analyisiert. Insgesamt wurden dadurch Daten von fast 340.000 Teilnehmer*innen untersucht. Während der Nachbeobachtungszeit von rund neun Jahren„Schützt Schokolade das Herz?“ weiterlesen

Den 150. Geburtstag feiern – Ein Rezept fürs lange Leben

Aktuell liegt die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland bei rund 80 Jahren. Tatsächlich könnte der Mensch aber 150 Jahre alt werden. Studien zufolge ist es möglich die Lebenserwartung um 30 Prozent zu verlängern. Förderlich sind dabei der Verzicht auf Alkohol, Nokotin und Drogen. Zudem sind eine Zuckerreduktion und regelmäßige Bewegung (ca. 7.000 Schritte pro Tag) essentiell.„Den 150. Geburtstag feiern – Ein Rezept fürs lange Leben“ weiterlesen