Langzeitfolgen nach COVID-19

Als Ärzte*innen macht uns das SARS-Coronavirus 2 und dessen Ausbreitung Sorge. Während wir zu Beginn der Pandemie Respekt hatten vor dem schnellen Anstieg der Fallzahlen und den gefährlichen Verläufen, runzelt sich aktuell die Stirn im Hinblick auf die Langzeitfolgen. Vieles ist gänzlich ungewiss und so kann nur dringend zum Eigenschutz vor einer Infektion durch Abstand„Langzeitfolgen nach COVID-19“ weiterlesen

#stayathome während der SARS-Coronavirus 2-Pandemie – Auswirkungen auf körperliche Aktivität und Ernährung

Heute präsentieren wir eine aktuelle und internationale Forschungsarbeit an der auch die Sportmedizin Ulm beteiligt war. Die Empfehlungen zur körperlichen Aktivität waren aufgrund der Coronavirus-Pandemie teils schwer umsetzbar. Zudem berichteten viele Menschen über eine veränderte Nahrungszufuhr infolge von Homeoffice und Quarantäne. Inwiefern sich die häusliche Isolation tatsächlich auf Aktivitätslevel und Gewicht auswirkt, war Gegenstand der„#stayathome während der SARS-Coronavirus 2-Pandemie – Auswirkungen auf körperliche Aktivität und Ernährung“ weiterlesen

„Sportler kämpfen mit Corona“ – Bericht des Bayerischen Rundfunks

Nachfolgender Text wurde vom Bayerischen Rundfunk verfasst: Gerade bei durchtrainierten Sportlern sollte man meinen, dass sie eine Cororonaerkrankung schneller überwinden als andere. Doch das ist ein Irrglaube. Mittlerweile gibt es zahlreiche Beispiele, die das Gegenteil belegen. Normalerweise läuft Sportlehrer Miklas Spohr mit ordentlichem Tempo auf seiner Joggingstrecke. Momentan spaziert er nur sehr langsam und braucht„„Sportler kämpfen mit Corona“ – Bericht des Bayerischen Rundfunks“ weiterlesen

Aufruf zur Studienbeteiligung

Training während der COVID-19 Ausgangssperre oder des Zeitraums der eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten: Wissen, Meinungen und Praktiken von erwachsenen Sportler*innen Weltweit hat die Coronavirus (COVID-19) Pandemie das tägliche Leben der Menschen verändert. Der professionelle, aber auch der Freizeitsportkalender ist derzeit nicht wiedererkennbar. Der Zugang zu Trainingseinrichtungen und/oder auch die Möglichkeit selbst das eigene Heim zu verlassen (z.B.„Aufruf zur Studienbeteiligung“ weiterlesen

Was bringt ein Shutdown?

Die Kritik am (hier sehr milden) Shutdown aufgrund der SARS-CoV2-Pandemie wird in Deutschland immer lauter. Gerade als Mediziner*innen tun wir uns schwer diese nach zu vollziehen und der Anblick von Demonstrationen stimmt weiter sorgenvoll. Wir wollen der zunehmenden Negierung von Fakten heute mit einer hochrangig veröffentlichten wissenschaftlichen Arbeit aus Großbritannien entgegentreten. In dieser wurden verschiedene„Was bringt ein Shutdown?“ weiterlesen

COVID-19: Warum es sich lohnt weiter achtsam zu sein

Zunehmend dominieren kritische Stimmen zu Social Distancing und den eingeleiteten Maßnahmen im Kampf gegen das SARS-Coronavirus 2 die öffentliche Debatte. Mittlerweile gibt es sogar Demonstrationen gegen die Einschränkungen und Verschwörungstheorien schießen ins Feld. Für uns als Ärzte*innen ist das schwer zu ertragen. Natürlich möchte jeder in sein gewohntes Leben zurück, feiern gehen, die Kneipe am„COVID-19: Warum es sich lohnt weiter achtsam zu sein“ weiterlesen

Sport in Zeiten der Pandemie – Eine Übersicht

Unter Sportler*innen, Vereinen und Verantwortlichen ist die Unsicherheit durch die weitere Ausbreitung des SARS-Coronavirus 2 groß und es stellen sich viele Fragen rund um Trainingsgestaltung und -durchführung sowie Krankheitsprävention. Unter Beteiligung unseres Chefs Herrn Professor Dr. Jürgen M. Steinacker wurde nun ein Merkblatt des Wissenschaftsrates der DGSP in der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) veröffentlicht.„Sport in Zeiten der Pandemie – Eine Übersicht“ weiterlesen

Arzneimitteltherapie bei COVID-19 – Lichtblicke am Horizont?

Das Wichtigste vorab: Es gibt aktuell keine „Standardtherapie“ bei COVID-19, vielmehr befinden wir uns in einer Phase in der bereits zugelassene Wirkstoffe gegen das SARS-Coronavirus 2 in klinischen Studien erprobt werden. Dabei werden vor allem nachfolgende Wirkstoffe diskutiert: Camostat: Dieses Präparat fungiert als „Türsteher“ der menschlichen Zelle und soll den Eintritt des Virus in die„Arzneimitteltherapie bei COVID-19 – Lichtblicke am Horizont?“ weiterlesen