Jünger durch #Sport

In einem aktuellen Artikel des Nachrichtenmagazins FOCUS erklärt unser Münchener Kollege @ProfessorHalle von der @TUMSportMedizin warum #Sport einen essentiellen Beitrag für unsere Gesundheit darstellt. Dabei reichen schon wenige Minuten am Tag aus um sich selbst fit zu halten. Nebenbei „verjüngt“ uns Sport auch. Wer sich mehr für das Thema interessiert, kann auch in Folge 1„Jünger durch #Sport“ weiterlesen

Outdoorjacken: Chemie oder Natur – Was hilft besser gegen Auskühlung?

Dass wir mit moderner Outdoorausrüstung der Natur schaden ist klar. Das liegt vor allem an der chemischen Verbindungen PFC. Auf deren Gefahr hat Greenpeace erfolgreich mit der Detoxkampagne aufmerksam gemacht. Gibt es aber Alternativen zu PFC? Eine solche alternative Lösung kann die gute alte Wolle sein. In einer Studie des Instituts für Sportwissenschaft der Universität„Outdoorjacken: Chemie oder Natur – Was hilft besser gegen Auskühlung?“ weiterlesen

Blutserum von Sportlern unterdrückt Krebszellenwachstum

Dass regelmäßige körperliche Aktivität und Sport einerseits vor der Entstehung von Krebs schützen und bei Krebsüberlebenden andererseits das Risiko des Wiederauftretens verringern und das Überleben verbessern kann, wurde in den letzten Jahren vielfach belegt. Unklar ist jedoch noch, wie genau der Effekt zustande kommt. Die Auswirkungen von Bewegung im Körper sind vielfältig und komplex. So„Blutserum von Sportlern unterdrückt Krebszellenwachstum“ weiterlesen

Die Massage nach dem Sports – Bringt es das?

Im Leistungssport kommt der Massage eine große Bedeutung zu und auch immer mehr Amateursportler*innen lassen sich nach dem Training „durchkneten“. Neben dem angenehmen Empfinden erhoffen sich Athleten*innen vor allem eine effizientere Regeneration und Erholung sowie die Verhinderung von muskulären Verletzungen. So weit so gut, doch gibt es dafür überhaupt wissenschaftliche Beweise? Um dieser Frage nachzugehen„Die Massage nach dem Sports – Bringt es das?“ weiterlesen

Vitamin D – Der Sonne hinterher!

Unweigerlich werden die Tage kürzer und dunkler. In der grauen Jahreszeit sehnen sich viele Menschen nach der Sonne von Frühjahr und Sommer zurück. Die Industrie nutzt dies gezielt aus um für deren Vitamin D-Präparate zu werben. Hierbei werden Aussagen bemüht, dass 80% der Deutschen einen Mangel an Vitamin D hätten. Außerdem wird vielerorts eine Wunderdroge„Vitamin D – Der Sonne hinterher!“ weiterlesen

Sex nach Herzinfarkt – Gute Idee?

Es ist ein tabuisiertes Thema, dabei treibt die Frage viele Menschen um: Darf ich nach einem Herzinfarkt Sex haben? Erfreulicherweise hat eine israelische Arbeitsgruppe diese Frage wissenschaftlich mit rund 500 Probanden*innen (Durchschnittsalter 53 Jahre, 90% Männer) untersucht. Dabei zeigte sich, dass die Wiederaufnahme einer normalen sexuellen Aktivität innerhalb von sechs Monaten nach einem Myokardinfarkt das„Sex nach Herzinfarkt – Gute Idee?“ weiterlesen

Arte Xenius – heute mit der Sportmedizin Ulm

Im Auftrag der Welt-Anti-Doping Agentur hat unsere Abteilung in diesem Jahr eine Studie zu den möglichen leistungssteigernden Effekten von Asthmamedikamenten durchgeführt. Für einen sehenswerten Beitrag zum Thema Doping hat uns hierbei ein Team von Arte über die Schulter geschaut. Den Beitrag findet ihr seit heute in der Arte Mediathek. Reinschauen lohnt sich (insbesondere ab Minute„Arte Xenius – heute mit der Sportmedizin Ulm“ weiterlesen

Frühstücksverzicht reduziert Leistungsfähigkeit am Abend

…und das auch wenn Mittags mehr gegessen wird. In den letzten Jahren hat sich auch unter Ausdauersportler*innen das Intervallfasten mit 16 Stunden Nahrungskarenz verbreitet. Häufig wird die 16-stündige Nüchternphase durch Weglassen des Frühstücks erreicht. Schon 2015 (Clayton et al.) und 2019 (Cornford & Metcalfe) gab es erste Hinweise, dass dadurch die Ausdauerleistungsfähigkeit am Abend reduziert„Frühstücksverzicht reduziert Leistungsfähigkeit am Abend“ weiterlesen