Pulsuhr richtig nutzen – Teil 1

Puls- bzw. GPS Sportuhren mit Pulsmessung von Polar, Garmin, Suunto, Apple und vielen weiteren Herstellern sind inzwischen weit verbreitet. Jeder Hersteller hat für Speicherung und Darstellung der erhobenen Daten eine eigene Auswertungsplattform. Daneben gibt es eine Fülle weiterer Datenplattformen auf die, die durch Schweiß erkauften Trainingsdaten ausgewertet werden können (TrainingPeaks, Strava, etc.). Aber Hand aufs„Pulsuhr richtig nutzen – Teil 1“ weiterlesen

#returntocompetition – Der Isokinetiktest

Der Isokinetiktest eigent sich zur Bestimmung der Kraft einzelner Muskelgruppen. Um gezielt einzelne Muskeln „anzusteuern“ und koordinative Einflüsse auszuschließen, werden nur einzelne Gelenke (z.B. Kniegelenk) mit der gelenkumgebenden Muskulatur geprüft. Interessant ist dabei der Seitenvergleich zwischen links und rechts sowie das Verhältnis der „Beuger“ und „Strecker“ des entsprechenden Gelenks. Besteht ein Missverhältnis, also z.B. eine„#returntocompetition – Der Isokinetiktest“ weiterlesen

Wie Norweger sich auf 10.000 m vorbereiten – die Intervalleinheit der Woche

Die norwegischen Triathleten haben wieder eine ihrer Trainingseinheiten veröffentlicht. Diesmal das Bahn-Training drei Tage vor einem 10.000 m Wettkampftest. Für die Jungs ging es darum das Wettkampftempo anzutesten. Für alle anderen ist es eine gute Trainingseinheit, die man aber besser mehr als drei Tage vor dem Rennen absolviert, es sei denn man kann die 10„Wie Norweger sich auf 10.000 m vorbereiten – die Intervalleinheit der Woche“ weiterlesen

Jüngere Gefäße dank Marathon

Kurz und knackig das Wichtigste zur Studie: Wer sich auf den ersten Marathon vorbereitet, hilft seinen Gefäßen. So ist das sportliche Vorbereitungstraining mit positiven Effekten auf Blutdruck und Gefäßsystem assoziiert. Dies zeigten britische Forscher*innen in der vorgestellten Arbeit. Besonders plakativ ist die Feststellung, dass sich die Gefäße um vier Jahre während der Vorbereitungszeit verjüngen. Zurückzuführen„Jüngere Gefäße dank Marathon“ weiterlesen

Übungen fürs Knie

Die Knie werden bei vielen Sportler*innen im Rahmen von Training oder Wettkampf stark beansprucht. Dabei ist es egal ob Sport im Einstieger- oder Profi-Bereich betrieben wird. Die Stiftung Sicherheit im Sport und die Barmer Krankenkasse haben gemeinsam eine Smartphone Applikation zur Förderung der Kniegesundheit entwickelt. In 38 Trainingsvideos werden vielfältige Übungen demonstriert um Knieverletzungen zu„Übungen fürs Knie“ weiterlesen

Unser Portfolio – Die Trainingsgruppen

Die Sportmedizin Ulm bietet in Kleingruppen ein regelmäßiges, ambulantes Training für Krebs- und Herzpatienten*innen an. Sebastian Schulz und Carola Friedl leiten nachfolgende Gruppen: Onkologische Trainingsgruppe Inhalt: Kombiniert Kraft-, Ausdauer- und Koordinationstraining für Krebspatienten*innen vor, während und nach medizinischer Therapie. Therapieziele: Hilfe bei der Verarbeitung von Therapienebenwirkungen wie Erschöpfung, Übelkeit, Angst und Depression Behandlung von Muskelabbau„Unser Portfolio – Die Trainingsgruppen“ weiterlesen

Anabolika und das Herz

Wer zum Aufbau von Muskeln auf Anabolika setzt, geht ein hohes Risiko ein. Dies postuliert eine hochrangig publizierte Arbeit aus den USA. In der Studie berichteten 86 der 140 untersuchten männlichen Krafsportler zwischen 34 und 54 Jahren von einer Anabolikaeinahme über mindestens zwei Jahre. Mittels Ultraschall des Herzens (Echokardiographie) wurde daraufhin die Leistung des Herzens„Anabolika und das Herz“ weiterlesen

Coronavirus und Sport

Aufgrund der akutellen Unsicherheiten in Bezug auf Sport und das SARS-Coronavirus 2 stellen wir heute SPONET vor. Dabei handelt es sich um eine Plattform die Wissen für den Leistungssport präsentiert. Es gibt zahlreiche Beiträge zu unterschiedlichen Themen die auch die COVID-19 Pandemie behandeln. Viel Spaß beim Lesen!

Intervalltraining diese Woche – Pyramide

Mangels norwegischer Inspiration wie in den letzten Wochen, stand diesmal ein Klassiker auf dem Programm. Ein Pyramidentraining. Bei dieser Trainingsform kann man die gelaufenen Zeiten/Distanzen und/oder auch Geschwindigkeiten variieren. Wir haben uns diese Woche für die Distanzen entschieden, mit dem Ziel gegen Ende auch die Pace weiter zu steigern (was dem Autor partout nicht gelungen„Intervalltraining diese Woche – Pyramide“ weiterlesen