Folge 2 mit @SchwesterFD: Dehnen und Aufwärmen

Nächste Ausgabe unserer Zusammenarbeit mit @SchwesterFD. Diesmal geht es um Dehnen und Aufwärmen. Ein heißes und viel diskutiertes Thema. Aus eigenem Interesse weisen wir auf eine Podcastepisode von SPINDGESPRÄCHE hin in der wir das Thema auch diskutiert haben. Viel Spaß!

Führt Laufen zum Hängebusen? Können Schuhwerk und Sport-BHs helfen?

Tatsächlich hüpft die weibliche Brust beim Laufen rund 80-mal pro Kilometer. Auf die Distanz gerechnet resultieren damit aus einem 10 km-Lauf 800 Hüpfbewegungen der Brüste. Dies ist eine beachtliche Beanspruchung des Brustgewebes und beansprucht in besonderem Maße auch Bindegewebe und Nackenmuskulatur. Die Brustform wird jedoch dadurch nicht verändert, ein Hängebusen wird demnach nicht durch Sport„Führt Laufen zum Hängebusen? Können Schuhwerk und Sport-BHs helfen?“ weiterlesen

Frühstücksverzicht reduziert Leistungsfähigkeit am Abend

…und das auch wenn Mittags mehr gegessen wird. In den letzten Jahren hat sich auch unter Ausdauersportler*innen das Intervallfasten mit 16 Stunden Nahrungskarenz verbreitet. Häufig wird die 16-stündige Nüchternphase durch Weglassen des Frühstücks erreicht. Schon 2015 (Clayton et al.) und 2019 (Cornford & Metcalfe) gab es erste Hinweise, dass dadurch die Ausdauerleistungsfähigkeit am Abend reduziert„Frühstücksverzicht reduziert Leistungsfähigkeit am Abend“ weiterlesen

Krankes Herz durch Kraftsport?

Was bislang für extrem betriebenen Ausdauersport galt, zeigte sich nun auch bei kraftbetonen Sportarten: Das Risiko für Vorhofflimmern steigt. Das Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmusstörung des Vorhofes. Wie der Name sagt, flimmert dieser was an sich erstmal nicht dramatisch wäre, würde es nicht das Risiko erhöhen ein Blutgerinnsel im Vorhof zu bilden. Dieses kann dann „abgehen“„Krankes Herz durch Kraftsport?“ weiterlesen

Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt beim Sport

Probleme mit Magen und Darm sind häufige Ereignisse bei Sportler*innen. Vor allem im Ausdauersport sind diese Beschwerden an der Tagesordnung und treten in ca. 30 bis 50 Prozent der Fälle auf. Neben Übelkeit, Magen- oder Darmkrämpfen sowie Erbrechen zählt auch Schwindel zu den lästigen Beschwerden. Zu einer Verschlimmerung der Symptome kommt es durch heiße Temperaturen„Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt beim Sport“ weiterlesen

Erster Fahrradtreff für Frauen gegründet

Bislang gab es in Ulm nur einen Fahrradtreff für Männer. Unsere Famulantin Franziska Keller nahm dies zum Anlass für Gleichberechtigung zu sorgen und gründete den ersten Ulmer Radtreff für Frauen. Ziel des Radtreffs ist das unverbindliche gemeinsame Radeln. Auch weniger trainierte Frauen sind herzlich eingeladen. Interessierte können sich gerne an Franziska Keller (franziska.keller[at]uni-ulm.de) wenden! Danke,„Erster Fahrradtreff für Frauen gegründet“ weiterlesen

Pulsuhr richtig nutzen – Teil 2: Trainingsbereiche

Ein Beitrag der vielleicht besser Teil 1 gewesen wäre… In Teil 1 wurde gezeigt, wie nach jeder Trainingseinheit deren Intensität auf einen Blick überprüft werden kann. Dadurch kann das Ziel der jeweiligen Trainingseinheit kontrolliert werden. Im Fokus heute stehen die einzelnen Trainingsbereiche und deren Intensitäten. Was ist die Trainingsintensität? Training lässt sich durch Trainingsfrequenz, -dauer„Pulsuhr richtig nutzen – Teil 2: Trainingsbereiche“ weiterlesen

Feldtest beim Rudern

Zurzeit bereitet sich die U23-Nationalmannschaft des Deutschen Ruderverbandes (DRV) in Ratzeburg auf die bevorstehende Europameisterschaft Anfang September vor. Diese wird in Duisburg ausgetragen. Mit dabei unsere Mitarbeiter Sportwissenschaftler Kay Winkert und Sportorthopäde Mickel Washington. Zur Steuerung der Trainingsbelastung werden bei den Athleten in regelmäßigen Abständen Labor -und Urinuntersuchungen durchgeführt. Diese werden protokolliert und in den täglich„Feldtest beim Rudern“ weiterlesen

Sprungkrafttest im Fußball

Ziel des Sprungkrafttests ist die Bestimmung von Explosivkraft, Sprunghöhe und einer evtl. bestehenden Seitendifferenz. Dafür werden die Sportler*innen auf eine Kraftmessplatte gestellt und müssen verschiedene Kommandos ausführen. Sinnvoll ist der Test für Schnellkraftsportarten, Spiel- und Kampfsportarten. Wir führen die Messung der Sprungkraft regelmäßig beispielsweise beim Fechten und Fußball durch. Aber auch Amateursportler*innen können davon profitieren,„Sprungkrafttest im Fußball“ weiterlesen

Fit bleiben im „Homeoffice“

Bedingt durch die aktuelle pandemische Lage hat das Arbeiten von zu Hause einen regelrechten Boom erfahren. Dies führt unter Umständen zu deutlichen Änderungen im Tagesablauf. Der obligatorische Weg zur Arbeit fällt oft weg um demnach ist die körperliche Aktivität teils entscheidend reduziert. Viele Patienten*innen in unserer Ambulanz berichten daher von einer ungewollten Gewichtszunahme. Zeit sich„Fit bleiben im „Homeoffice““ weiterlesen