Akute Höhenkrankheit – Diagnose im Blut möglich?

Wenn sich Menschen in großen Höhen aufhalten, stresst der damit einhergehende Sauerstoffmangel den gesamten menschlichen Organismus – also auch das Gehirn. Es kommt in Höhenlagen häufig zur akuten Bergkrankheit (AMS), die mit neurologischen Symptomen einher geht. Diese Symptome könnten im Zusammenhang mit neuro-axonaler Schädigung im Gehirn in Folge des Sauerstoffmangels stehen.  Da sich die neuro-axonale„Akute Höhenkrankheit – Diagnose im Blut möglich?“ weiterlesen

Vitamin D und Omega 3-Fettsäuren

Im Nachgang zu unserer erfolgreichen Podcastfolge über Vitamin D präsentieren wir heute eine aktuelle und hochrangig publizierte Studie. Letztlich scheiden sich an Nahrungsergänzung mit Vitamin D und Omega 3-Fettsäuren die Geister. Es gibt viele Propheten*innen im Internet die Beides als die eierlegende Wollmilchsau verkaufen. Doch was sagt die Wissenschaft? Wie in unserem Podcast erwähnt gibt„Vitamin D und Omega 3-Fettsäuren“ weiterlesen

Nachwuchshoffnungen im Kickboxen

„Den Sport noch lange machen können und dabei den maximalen Erfolg herausholen, das ist der Grund, um regelmäßig eine Stunde mit dem Auto zur Behandlung zu fahren. Von einem Profi wieder hergerichtet zu werden, um in Zukunft bessere Chancen auf das Treppchen ganz oben zu haben… wer sagt da nein“ (Zitat: Tim Grootherder). Heute zu„Nachwuchshoffnungen im Kickboxen“ weiterlesen

Sportmedizinische Untersuchung der JSG Balingen-Weilstetten

Am vergangen Mittwoch war der Handball-Nachwuchs des Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten bei uns zu Gast. Die A-Jugend spielt in der Junioren Bundesliga und die B-Jugend geht in der Baden-Württemberg-Oberliga auf Punktejagd, der höchsten Spielklasse in ihrem Altersbereich. Das Nachwuchsleistungszentrum auf der Zollern-Alb ist seit vielen Jahren in ganz Deutschland für hervorragende und professionelle Nachwuchsarbeit bekannt und„Sportmedizinische Untersuchung der JSG Balingen-Weilstetten“ weiterlesen

Feinstaubbelastung beim Bouldern

Wer beim Bouldern Magnesiapulver (Chalk) benutzt, weiß um dessen Staubpotential. Aufgrund des besseren Griffgefühls ist es im Kletterbereich dennoch weit verbreitet. Forscher*innen untersuchten daher in einer Kletterhalle die Feinstaubbelastung zum Zeitpunkt der stärksten Frequentierung. Hierbei wurden Teilchenkonzentrationen zwischen 1.000 bis 4.200 µg/m3 gemessen. Das entspricht in etwa der Feinstaubkonzentration eines staubbelasteten Industrieunternehmens (z.B. Stahlbranche). So„Feinstaubbelastung beim Bouldern“ weiterlesen

Blutserum von Sportlern unterdrückt Krebszellenwachstum

Dass regelmäßige körperliche Aktivität und Sport einerseits vor der Entstehung von Krebs schützen und bei Krebsüberlebenden andererseits das Risiko des Wiederauftretens verringern und das Überleben verbessern kann, wurde in den letzten Jahren vielfach belegt. Unklar ist jedoch noch, wie genau der Effekt zustande kommt. Die Auswirkungen von Bewegung im Körper sind vielfältig und komplex. So„Blutserum von Sportlern unterdrückt Krebszellenwachstum“ weiterlesen

Sport für die Potenz?

Die erektile Dysfunktion bezeichnet das Unvermögen eine Erektion aufzubauen oder diese für einen bestimmten Zeitraum aufrechterhalten zu können. Im Volksmund wird auch von Potenzproblemen gesprochen. Zunehmende Daten weisen auf positive Effekte körperlicher Aktivität in der Behandlung der erektilen Dysfunktion hin. Interessanterweise sind die Effektstärken von Sport vergleichbar mit jenen die durch eine Therapie mit Testosteron„Sport für die Potenz?“ weiterlesen

Vitamin D – Der Sonne hinterher!

Unweigerlich werden die Tage kürzer und dunkler. In der grauen Jahreszeit sehnen sich viele Menschen nach der Sonne von Frühjahr und Sommer zurück. Die Industrie nutzt dies gezielt aus um für deren Vitamin D-Präparate zu werben. Hierbei werden Aussagen bemüht, dass 80% der Deutschen einen Mangel an Vitamin D hätten. Außerdem wird vielerorts eine Wunderdroge„Vitamin D – Der Sonne hinterher!“ weiterlesen