Verlängert das Trinken von Kaffee unser Leben?

Für viele Menschen ist Kaffee ein Grundnahrungsmittel und gehört zum täglichen Leben dazu. Doch ist der Konsum von Kaffee gesund oder nicht? Es kommt auf den Kaffee an. Filterkaffee scheint der vorgestellten Studie aus Schweden nach das Risiko für Herzinfarkt und Tod zu senken. Wie kann dies erklärt werden? Was ist mit ungefiltertem Kaffee? Vor„Verlängert das Trinken von Kaffee unser Leben?“ weiterlesen

Herzinfarkt – Kann Yoga zur Rehabilitation angewendet werden?

Vor dem Hintergrund des Mangels an Rehabilitationsprogrammen und Ärzten*innen aufgrund der COVID-19-Pandemie stellte sich ein indisches Forscherteam eine einfache Frage: Kann Yoga zur Rehabilitation nach einem Herzinfarkt nützlich sein? Zur Beantwortung dieser Frage stellen wir eine Studie aus Indien vor. Für diese Studie wurden knapp 4.000 Patienten*innen rekrutiert, die vor kurzem einen Herzinfarkt erlitten hatten.„Herzinfarkt – Kann Yoga zur Rehabilitation angewendet werden?“ weiterlesen

Stadt oder Land – Wo lebt es sich gesünder?

Luftverschmutzung, Feinstaub, Verkehr, Stress und weniger Bewegung sind die Punkte die als Argumentation dafür dienen, dass das Leben in der Stadt ungesünder ist als auf dem Land. Intuitiv möchte man dem beipflichten, wäre da nicht eine aktuell erschienene Studie aus den USA. In dieser wurde die kardiovaskuläre Sterblichkeit (z.B. Tod durch Herzinfarkt oder Schlaganfall) in„Stadt oder Land – Wo lebt es sich gesünder?“ weiterlesen

Cannabis und das Herz – eine Liebesgeschichte?

In den letzten Jahren zeichnete sich ein zunehmender Gebrauch von Cannabis ab. So konsumieren laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung über 20 Prozent der 18- bis 25-Jährigen die Droge. Ob das Herz dabei auch so gechillt reagiert wie der Rest des Körpers ist Bestandteil der präsentierten Studie aus Boston. Die Kolleginnen und Kollegen zeigten hierin„Cannabis und das Herz – eine Liebesgeschichte?“ weiterlesen

Ziele, Alkohol, Schmerzen – das sagt der Sportmediziner

Wie bereitet man sich auf den Einstein-Marathon vor? Bei welchen Krankheiten wirkt Sport als Therapie? Ruiniert der abendliche Drink die körperliche Fitness am Folgetag? Inwiefern ist Sport nach Einnahme von Ibuprofen ratsam? Antworten drauf gibt Professor Dr. Jürgen M. Steinacker in der aktuellen Ausgabe des Studi@Spazz.

Was bringt ein Shutdown?

Die Kritik am (hier sehr milden) Shutdown aufgrund der SARS-CoV2-Pandemie wird in Deutschland immer lauter. Gerade als Mediziner*innen tun wir uns schwer diese nach zu vollziehen und der Anblick von Demonstrationen stimmt weiter sorgenvoll. Wir wollen der zunehmenden Negierung von Fakten heute mit einer hochrangig veröffentlichten wissenschaftlichen Arbeit aus Großbritannien entgegentreten. In dieser wurden verschiedene„Was bringt ein Shutdown?“ weiterlesen

COVID-19: Warum es sich lohnt weiter achtsam zu sein

Zunehmend dominieren kritische Stimmen zu Social Distancing und den eingeleiteten Maßnahmen im Kampf gegen das SARS-Coronavirus 2 die öffentliche Debatte. Mittlerweile gibt es sogar Demonstrationen gegen die Einschränkungen und Verschwörungstheorien schießen ins Feld. Für uns als Ärzte*innen ist das schwer zu ertragen. Natürlich möchte jeder in sein gewohntes Leben zurück, feiern gehen, die Kneipe am„COVID-19: Warum es sich lohnt weiter achtsam zu sein“ weiterlesen

Ist Tanzen Sport?

Wenig ist bekannt über die körperliche Belastung beim Tanzen. Für objektive Betrachter*innen mag die Leichtigkeit des Tanzens über dessen Anstrengungen hinwegtäuschen. Eine aktuelle Studie an Turniertanzpaaren in jüngerem (20-39 Jahre) und fortgeschrittenem Alter (40-78 Jahre) belegte nun jedoch deutlich die Belastungen beim Tanzen. So zeigte sich bei allen Teilnehmer*innen ein Anstieg der Herzfrequenz und des„Ist Tanzen Sport?“ weiterlesen

Sport in Zeiten der Pandemie – Eine Übersicht

Unter Sportler*innen, Vereinen und Verantwortlichen ist die Unsicherheit durch die weitere Ausbreitung des SARS-Coronavirus 2 groß und es stellen sich viele Fragen rund um Trainingsgestaltung und -durchführung sowie Krankheitsprävention. Unter Beteiligung unseres Chefs Herrn Professor Dr. Jürgen M. Steinacker wurde nun ein Merkblatt des Wissenschaftsrates der DGSP in der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) veröffentlicht.„Sport in Zeiten der Pandemie – Eine Übersicht“ weiterlesen