Cannabis und das Herz – eine Liebesgeschichte?

In den letzten Jahren zeichnete sich ein zunehmender Gebrauch von Cannabis ab. So konsumieren laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung über 20 Prozent der 18- bis 25-Jährigen die Droge. Ob das Herz dabei auch so gechillt reagiert wie der Rest des Körpers ist Bestandteil der präsentierten Studie aus Boston. Die Kolleginnen und Kollegen zeigten hierin„Cannabis und das Herz – eine Liebesgeschichte?“ weiterlesen

Ziele, Alkohol, Schmerzen – das sagt der Sportmediziner

Wie bereitet man sich auf den Einstein-Marathon vor? Bei welchen Krankheiten wirkt Sport als Therapie? Ruiniert der abendliche Drink die körperliche Fitness am Folgetag? Inwiefern ist Sport nach Einnahme von Ibuprofen ratsam? Antworten drauf gibt Professor Dr. Jürgen M. Steinacker in der aktuellen Ausgabe des Studi@Spazz.

Was bringt ein Shutdown?

Die Kritik am (hier sehr milden) Shutdown aufgrund der SARS-CoV2-Pandemie wird in Deutschland immer lauter. Gerade als Mediziner*innen tun wir uns schwer diese nach zu vollziehen und der Anblick von Demonstrationen stimmt weiter sorgenvoll. Wir wollen der zunehmenden Negierung von Fakten heute mit einer hochrangig veröffentlichten wissenschaftlichen Arbeit aus Großbritannien entgegentreten. In dieser wurden verschiedene„Was bringt ein Shutdown?“ weiterlesen

COVID-19: Warum es sich lohnt weiter achtsam zu sein

Zunehmend dominieren kritische Stimmen zu Social Distancing und den eingeleiteten Maßnahmen im Kampf gegen das SARS-Coronavirus 2 die öffentliche Debatte. Mittlerweile gibt es sogar Demonstrationen gegen die Einschränkungen und Verschwörungstheorien schießen ins Feld. Für uns als Ärzte*innen ist das schwer zu ertragen. Natürlich möchte jeder in sein gewohntes Leben zurück, feiern gehen, die Kneipe am„COVID-19: Warum es sich lohnt weiter achtsam zu sein“ weiterlesen

Ist Tanzen Sport?

Wenig ist bekannt über die körperliche Belastung beim Tanzen. Für objektive Betrachter*innen mag die Leichtigkeit des Tanzens über dessen Anstrengungen hinwegtäuschen. Eine aktuelle Studie an Turniertanzpaaren in jüngerem (20-39 Jahre) und fortgeschrittenem Alter (40-78 Jahre) belegte nun jedoch deutlich die Belastungen beim Tanzen. So zeigte sich bei allen Teilnehmer*innen ein Anstieg der Herzfrequenz und des„Ist Tanzen Sport?“ weiterlesen

Sport in Zeiten der Pandemie – Eine Übersicht

Unter Sportler*innen, Vereinen und Verantwortlichen ist die Unsicherheit durch die weitere Ausbreitung des SARS-Coronavirus 2 groß und es stellen sich viele Fragen rund um Trainingsgestaltung und -durchführung sowie Krankheitsprävention. Unter Beteiligung unseres Chefs Herrn Professor Dr. Jürgen M. Steinacker wurde nun ein Merkblatt des Wissenschaftsrates der DGSP in der Deutschen Zeitschrift für Sportmedizin (DZSM) veröffentlicht.„Sport in Zeiten der Pandemie – Eine Übersicht“ weiterlesen

Trainingsvideos für Krebspatienten*innen

Für alle Patienten*innen mit Krebserkrankungen hat das Universitätsklinikum Köln einen Youtube-Kanal entwickelt (OTT@home). Dort sollen regelmäßige visualisierte Anleitungen für das Training zu Hause zur Verfügung gestellt werden. Aktuell sind bereits vier Videos veröffentlicht und viele Weitere geplant. Die Einheiten dauern ca. 20 bis 30 Minuten und sind damit realistisch umsetzbar.