Unterdrückt Sport das Immunsystem?

In der Tat hat intensive sportliche Belastung einen hemmenden Einfluss auf das Immunsystem. Dieser dauert jedoch nur für wenige Stunden an. Dennoch sind Sportler*innen in hochintensiven Trainingsphasen damit leichtere Beute für bakterielle oder virale Infekte, vor allem der oberen Atemwege. Von dem Problem sind rund 30 bis 60 Prozent aller Athleten*innen in entsprechenden Trainings- oder„Unterdrückt Sport das Immunsystem?“ weiterlesen

Niedriger Vitamin D-Spiegel als Risiko für COVID-19?

Vitamin D hat zentrale Effekte für die Knochengesundheit. Oft vergessen werden die regulatorischen Wirkungen auf das Immunsystem. Vor allem Letztere führten zur intensiven Diskussion über einen etwaigen Nutzen von Vitamin D in der Vorbeugung gegen COVID-19. Tatsächlich gibt es aufgrund der vorliegenden Forschungsarbeiten einen möglichen Zusammenhang zwischen erniedrigtem Vitamin D-Spiegel und einem erhöhten Risiko für„Niedriger Vitamin D-Spiegel als Risiko für COVID-19?“ weiterlesen

#Spindgespräche: Der Zahn der Zeit – Sport im fortgeschrittenen Alter

Auf Anregung eines Hörers widmen wir die aktuell Episode von #Spindgespräche dem Sport im fortgeschrittenen Alter. Worauf gilt es zu achten? Gibt es Tabus? Wie verändert sich der Körper mit zunehmenden Alter? Fragen über Fragen! Wir bringen Licht ins Dunkel!

Das „High“ nach dem Laufen

Bislang wurde noch kein fundierter neuronaler Mechanismus für die bekannten positiven Auswirkungen von Bewegung auf die psychische Gesundheit identifiziert. Neuere Erkenntnisse zeigen jedoch, dass Sport die Serumkonzentrationen von Endocannabinoiden erhöht was die gemachten Beobachtungen erklären könnte. Endocannabinoide erzeugen psychische Zustände die das berühmte „Runner`s High“ erklären könnten. Ferner bewirken die Cannabinoide eine schmerz- und angstdämpfende„Das „High“ nach dem Laufen“ weiterlesen

Die Könige der Leichtathletik

Neue Podcastepisode mit dem Zehnkampf-Bundestrainer Christopher Hallmann. Wie schaffen es Zehnkämpfer eigentlich so viele Sportarten gleichzeitig zu trainieren? Was sind die Herausforderungen des Zehnkampfs und warum sind Zehnkämpfer die Könige der Leichtathletik?

Warum ist eigentlich pflanzliche Ernährung gut für die Gefäße?

Jedes Kind weiß, dass Obst und Gemüse gesund sind. Aber wie schützt eine pflanzliche Ernährung denn überhaupt unser Gefäßsystem vor Schäden? Verantwortlich dafür sind einerseits Antioxidantien die in großer Zahl in pflanzlicher Ernährung enthalten sind. Diese verhindern, dass Sauerstoffradikale entstehen, die Zellen schädigen können. Zudem bewirken sie eine Entspannung der Blutgefäße und reduzieren damit Scherkräfte„Warum ist eigentlich pflanzliche Ernährung gut für die Gefäße?“ weiterlesen

Risiken des #Rauchens durch #E-Zigaretten minimieren?

Zunehmend beobachten wir den Trend, dass Raucher*innen ihre gesundheitlichen Risiken durch Verwendung von E-Zigaretten minimieren möchten. In einer aktuellen Studie wurde nun der Nutzen dieser Strategie untersucht. Hierfür betrachteten die Autoren*innen zahlreiche entzündliche Parameter im Blut. Es zeigte sich hierbei, dass die Werte der E-Zigarettennutzer*innen niedriger als jene der „klassischen“ Tabakraucher*innen waren. Dies spricht zunächst„Risiken des #Rauchens durch #E-Zigaretten minimieren?“ weiterlesen

Jünger durch #Sport

In einem aktuellen Artikel des Nachrichtenmagazins FOCUS erklärt unser Münchener Kollege @ProfessorHalle von der @TUMSportMedizin warum #Sport einen essentiellen Beitrag für unsere Gesundheit darstellt. Dabei reichen schon wenige Minuten am Tag aus um sich selbst fit zu halten. Nebenbei „verjüngt“ uns Sport auch. Wer sich mehr für das Thema interessiert, kann auch in Folge 1„Jünger durch #Sport“ weiterlesen