Training

Führt Laufen zum Hängebusen? Können Schuhwerk und Sport-BHs helfen?

Tatsächlich hüpft die weibliche Brust beim Laufen rund 80-mal pro Kilometer. Auf die Distanz gerechnet resultieren damit aus einem 10 km-Lauf 800 Hüpfbewegungen der Brüste. Dies ist eine beachtliche Beanspruchung des Brustgewebes und beansprucht in besonderem Maße auch Bindegewebe und Nackenmuskulatur. Die Brustform wird jedoch dadurch nicht verändert, ein Hängebusen wird demnach nicht durch Sport„Führt Laufen zum Hängebusen? Können Schuhwerk und Sport-BHs helfen?“ weiterlesen

Frühstücksverzicht reduziert Leistungsfähigkeit am Abend

…und das auch wenn Mittags mehr gegessen wird. In den letzten Jahren hat sich auch unter Ausdauersportler*innen das Intervallfasten mit 16 Stunden Nahrungskarenz verbreitet. Häufig wird die 16-stündige Nüchternphase durch Weglassen des Frühstücks erreicht. Schon 2015 (Clayton et al.) und 2019 (Cornford & Metcalfe) gab es erste Hinweise, dass dadurch die Ausdauerleistungsfähigkeit am Abend reduziert„Frühstücksverzicht reduziert Leistungsfähigkeit am Abend“ weiterlesen

Krankes Herz durch Kraftsport?

Was bislang für extrem betriebenen Ausdauersport galt, zeigte sich nun auch bei kraftbetonen Sportarten: Das Risiko für Vorhofflimmern steigt. Das Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmusstörung des Vorhofes. Wie der Name sagt, flimmert dieser was an sich erstmal nicht dramatisch wäre, würde es nicht das Risiko erhöhen ein Blutgerinnsel im Vorhof zu bilden. Dieses kann dann „abgehen“„Krankes Herz durch Kraftsport?“ weiterlesen

Lade …

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

%d Bloggern gefällt das: