ACP Therapie bei akuten und chronischen Sportverletzungen

Bei Verletzungenvon Sehnen, Bändern und Muskeln kann die Heilung durch Autologes Conditioniertes Plasma (ACP) unterstützt werden.

ACP ist körpereigenes Blutplasma, welches durch eine spezielle Herstellung gewonnen wird. Dafür werden ca. 15 ml Blut aus der Armvenen entnommen. In einem zweiten Schritt wird das ACP mittels einer Zentrifuge von den restlichen Blutbestandteilen getrennt. In dem so gewonnen Überstand (Plasma) sind die körpereigenen Wachstumsfaktoren konzentriert und werden dann in die betroffene Körperpartie injiziert. Großer Vorteil dieser Methode besteht darin, dass so gut wie keine Nebenwirkungen auftreten (körpereigene Wachstumsfaktoren).  Es werden in der Regel drei bis fünf Injektionen in wöchentlichen Abständen durchgeführt. Die Behandlung wird gut vertragen. Direkt nach der Behandlung kann es kurzfristig zur Verschlimmerung der Beschwerden kommen. Dies ist Zeichen der Heilungsreaktion und zeigt die Wirksamkeit der Therapie.

Anwendungsgebiete:

  • Sehnen- und Sehnenansatzentzündungen wie z.B. bei Achillodynien, Patellaspitzenyndrom, Tennis-und Golferellenbogen, Verletzungen an den Sehnen der Schulter
  • Schmerzhafte leichte bis mittelschwere Arthrosen (Grad I-III)
  • Muskelverletzungen und Bandläsionen

Ziele der ACP Therapie:

  • Wiederaufbau des verletzen Gewebes
  • Hemmung von schmerzhaften Entzündungsvorgängen
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Reduzierung von Schmerzmitteln mit eventuellen Nebenwirkungen

Behandlungsablauf:

  • Blutentnahme aus der Armvene
  • Trennverfahren zur Gewinnung der körpereigenen Wirkstoffe in konzentrierter Form
  • Injektion dieser Wirkstoffe in die betroffene Region
  • In der Regel drei Injektionen in Abstand von einer Woche

Die Sportmedizin Ulm verfügt über die Infrastruktur für die Anwendung dieser Methode. Termine können über die Ambulanz vereinbart werden.

Veröffentlicht von Dr. med. Achim Jerg, Dipl.-Biol.

Assistenzarzt

Ein Kommentar zu “ACP Therapie bei akuten und chronischen Sportverletzungen

  1. Sehr gute Behandlungsmethode!
    Hatte langanhaltende Sitzbeinentzündung, welche letztendlich erst mittels dieser Behandlung abgeheilt
    ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: