Das „High“ nach dem Laufen

Zur Originalarbeit geht es durch Klick auf das Bild.

Bislang wurde noch kein fundierter neuronaler Mechanismus für die bekannten positiven Auswirkungen von Bewegung auf die psychische Gesundheit identifiziert. Neuere Erkenntnisse zeigen jedoch, dass Sport die Serumkonzentrationen von Endocannabinoiden erhöht was die gemachten Beobachtungen erklären könnte.

Endocannabinoide erzeugen psychische Zustände die das berühmte „Runner`s High“ erklären könnten. Ferner bewirken die Cannabinoide eine schmerz- und angstdämpfende Wirkung verbunden mit einem allgemeinen Gefühl des Wohlbefindens. Zudem kommt es zu einer reduzierten Aufmerksamkeit mit Schwierigkeiten bei der Zeiteinschätzung. Dieses wird allgemein als „Loslassen“ und „Abschalten“ empfunden, wie es insbesondere Langstreckenläufer*innen beschreiben.

Neben den beschriebenen Effekten interagieren Endocannabinoide auch mit Dopamin welches eine „Belohnungssubstanz“ im Gehirn ist und auch Suchtverhalten bedingen kann. Auch Effekte auf eine optimierte Blutversorgung und Weitstellung der Atemwege sind beschrie

Die enge Wechselwirkung der Endocannabinoide mit Dopamin zeigt, dass sie eine Funktion im Belohnungssystem des Gehirns haben und damit möglicherweise eine „Sportsucht“ bedingen können. Das Endocannabinoid-System ist auch an der Kontrolle der motorischen Aktivität beteiligt und bewirkt eine optimierte Blutversorgung und Weitstellung der Atemwege.

Alles in Allem können Endocannabinoide damit möglicherweise für das „Runner`s High“ verantwortlich sein.

Veröffentlicht von Dr. med. Achim Jerg, Dipl.-Biol.

Assistenzarzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: