Vitamin D – Der Sonne hinterher!

Unweigerlich werden die Tage kürzer und dunkler. In der grauen Jahreszeit sehnen sich viele Menschen nach der Sonne von Frühjahr und Sommer zurück. Die Industrie nutzt dies gezielt aus um für deren Vitamin D-Präparate zu werben. Hierbei werden Aussagen bemüht, dass 80% der Deutschen einen Mangel an Vitamin D hätten. Außerdem wird vielerorts eine Wunderdroge aus dem „Sonnenvitamin“ gemacht. So soll es das Altern aufhalten, Krebserkrankungen verhindern, das Immunsystem stärken, die Stimmung heben, die Leistungsfähigkeit optimieren und vieles mehr. In unserer aktuellen Podcastfolge werfen wir einen kritischen Blick auf Vitamin D und beziehen uns dabei überwiegend auf die Empfehlungen der Fachliteratur und der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Wem der Podcast gefällt, darf ihn gerne abonnieren. Auch über Bewertungen freuen wir uns sehr!

Spindgespräche bei Apple Podcast

Spindgespräche bei Spotify

Veröffentlicht von Dr. med. Achim Jerg, Dipl.-Biol.

Assistenzarzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: