Führt Laufen zum Hängebusen? Können Schuhwerk und Sport-BHs helfen?

Für die Originalpublikation bitte auf das Bild klicken.

Tatsächlich hüpft die weibliche Brust beim Laufen rund 80-mal pro Kilometer. Auf die Distanz gerechnet resultieren damit aus einem 10 km-Lauf 800 Hüpfbewegungen der Brüste. Dies ist eine beachtliche Beanspruchung des Brustgewebes und beansprucht in besonderem Maße auch Bindegewebe und Nackenmuskulatur. Die Brustform wird jedoch dadurch nicht verändert, ein Hängebusen wird demnach nicht durch Sport bedingt. Im Hochleistungssport kann sich dennoch die Form der Brüste verändern. Dies ist aber weniger auf die mechanischen Beanspruchungen als vielmehr auf die gestärkte Brustmuskulatur zurückzuführen. Dadurch hebt sich die Rundung an.

In einer Studie mit zwanzig Frauen wurde nun untersucht ob das Schuhwerk (Barfuss, wenig gefederter und stark gefederter Schuh) und die „Brustunterstützung“ (keine, normaler BH und Sport-BH) einen Effekt auf die mechanische Beanspruchung der Brüste durch die Hüpfbewegungen beim Laufen haben. Die Probandinnen mussten dafür mit 5 km/h Walken oder mit 7-10 km/h Laufen. Unter dem Walken bzw. Laufen wurde die Bewegung der Brüste untersucht. Wenig überraschend war die weibliche Brust ohne BH am stärksten „aktiv“, wohingegen der Sport-BH die Hüpfbewegungen am effektivsten (ca. 5o%) minimierte. Interessanterweise könnten für das Schuhwerk keine Unterschiede festgestellt werden.

Unterm Strich lässt sich damit festhalten, dass ein Sport-BH am geeignetsten ist Hüpfbewegungen der weiblichen Brust beim Walken oder Laufen zu reduzieren. Dadurch bedingt werden Brust- und Bindegewebe wie auch die Nackenmuskulatur entlastet.

Veröffentlicht von Dr. med. Achim Jerg, Dipl.-Biol.

Assistenzarzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: