Langzeitfolgen nach COVID-19

Als Ärzte*innen macht uns das SARS-Coronavirus 2 und dessen Ausbreitung Sorge. Während wir zu Beginn der Pandemie Respekt hatten vor dem schnellen Anstieg der Fallzahlen und den gefährlichen Verläufen, runzelt sich aktuell die Stirn im Hinblick auf die Langzeitfolgen.

Vieles ist gänzlich ungewiss und so kann nur dringend zum Eigenschutz vor einer Infektion durch Abstand halten, Hygiene und Mund-Nasenschutz geraten werden. Wie beeinträchtigend die Folgen von COVID-19 sein können zeigen zwei Zeitungsartikel derene Lektüre wir empfehlen können.

  1. Bist du nicht längst wieder gesund?“ – Die Zeit (kostenfrei)
  2. Bürgermeister von Langenau nach Infektion: Coronavirus ist nicht nur ein Schnupfen“ – Südwest Presse (kostenpflichtig)

Aufgrund der ausgewiesenen Expertise unseres Chefs Professor Dr. Jürgen M. Steinacker bei Chronischen Erschöpfungssyndromen fühlen wir uns auch den vormals an COVID-19 erkrankten Menschen verpflichtet und behandeln einige der Betroffenen.

Veröffentlicht von Dr. med. Achim Jerg, Dipl.-Biol.

Assistenzarzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: