Der HRW-Laupheim beim Leistungscheck

Gestern waren die Handballer von Rot Weiß Laupheim zum Leistungscheck in der Sportmedizin Ulm. Diese befinden sich mit ihrem Trainer Roland Kroll momentan mitten in der Vorbereitung für die neue Saison der eingleisigen Württembergliga, für die sich die Rot Weißen unlängst qualifiziert hatten. Ein Erfolg für den Verein, war die Saison aufgrund vieler verletzungsbedingter Ausfälle doch sehr durchwachsen. Um Verletzungen zu verhindern, ist vor allem unser Sportorthopäde und Handballtrainer Mickel Washington gefordert. Roland Kroll und Mickel Washington kennen sich seit vielen Jahren und arbeiteten beim Drittligsten TSB HN-Horkheim bereits zusammen – mit ein Grund für das gegenseitige Vertrauen!

Mit den Spielern erfolgte eine ausführliche körperliche Untersuchung. Zudem wurden die Leistungsfähigkeit von Lungen (Bodyplethysmographie und Spirometrie) und Herz (EKG und Echokardiographie) untersucht. Darüber hinaus bestimmten wir die Körperzusammensetzung, wobei uns insbesondere die Muskel- und Fettmasse interessiert. Diese messen wir mit einer technisch anspruchsvollen Methode um Aussagen auf höchstem fachlichen Niveau treffen zu können. Nach den Untersuchungen werden alle Befunde mit Spielern und Trainer besprochen und Trainingsempfehlungen abgeleitet. Auch Amateursporler

Wir wünschen den Laupheimer Handballern eine verletzungsfreie und erfolgreiche Runde in der neuen eingleisigen Württembergliga!

Veröffentlicht von Dr. med. Achim Jerg, Dipl.-Biol.

Assistenzarzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: